EIN NACHHALTIGES UMWELTPROJEKT

 

In Klein Eden werden viele Früchte wie z.B. Papaya, Maracuja, Sternfrucht, tropische Zitrus-Arten, Guaven und vieles mehr frisch angeboten, aber auch „Gewürze“ oder würzende Zutaten wie Zitronengras, Kaffirlimetten-Blätter, Ingwer, Galgant und Co. runden das Angebot ab. Die biozertifizierten und nachhaltig angebauten Früchte, Gemüse und Gewürze sind in der Erntesaison für Besucher erhältlich, deshalb bietet es sich an, uns gerne vorab zu kontaktieren, was gerade geerntet werden kann.

 

Dahinter stecken effiziente Polykultursysteme, die für eine optimale Versorgung von Flora und Fauna sorgen. In unserem nahezu geschlossenen Kreislauf werden Ressourcen wie Wasser, Energie und Biomasse mehrfach genutzt. Die Wasserversorgung für das Projekt sichert der großzügige Regen in der Region. Abwässer der Fischzuchtanlage mit integriertem Aquaponic-Filter dienen als Dünger und zur Bewässerung für unsere Nutzpflanzen.

 

 

IHR BESUCH BEI UNS

 

Ab 27. März bis Ende November 2024 regulär geöffnet 

Freitags um 13.00 Uhr öffentliche Führung im Forschungsbereich

Gruppenanmeldungen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten nach Absprache möglich

Zusätzliche Öffnungszeiten:

In den Faschingsferien vom 14. bis 16. Februar von 10:00 bis 16:00 Uhr mit öffentlicher Führung am Freitag 16. Februar um 13:00 Uhr

An folgenden Feiertagen: Ostersonntag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Fronleichnam und Tag der Deutschen Einheit 

IMPRESSIONEN: PFLANZENWELT

IMPRESSIONEN: TIERE & SONDERAUSSTELLUNG

 

 

PFLANZEN 

 

Unser Tropenhaus bietet eine Vielzahl an Früchten:

Von Papayas, über Zwergbananen bis hin zu Maracujas. Das Produktionshaus beherbergt ungefähr 220 verschiedene Pflanzensorten und Gattungen. Darunter natürlich auch Chilis und Kräuter. 

 

TIERE UND SONDERAUSSTELLUNG

 

Auch Tiere findet man hier - Neben der eigenen Fischaufzucht gibt es noch zahlreiche Insekten, unter anderem auch die Hummel. Die bestehende Bildungsarbeit mit tropischen Nutzpflanzen, wurde mit einer Sonderausstellung auf 800m²  im Besucherhaus mit entsprechenden Tiere der Plantagen im Bereich Reptilien, Amphibien und Wirbellose erweitert.

 

 

 

FORSCHUNG 

 

Welche tropischen Nutzpflanzen eignen sich für den Anbau und die Produktion unter Glas in Mitteleuropa?

Wie kann man Wachstums- und Produktionsprozesse für biologische Nahrungsmittel standardisieren und dabei gleichzeitig einen hohen Ertrag erzielen?

 

IHR BESUCH BEI UNS.

 

Unser Tropenhaus entstand 2011 als Referenzprojekt für die energieeffziente Abwärmenutzung im Niedrigtemperaturbereich. Unser nächstes Ziel: komplett ohne zugekaufte Energie zu wirtschaften. Und: Nachahmer anregen! Mit der Prozesswärme, die in der Rennsteigregion anfällt, könnte man bis zu 100.000 qm Gewächshausfläche bewirtschaften.